Sonntag, November 27, 2022

Was bedeutet der Vogel in Staffel 3 von „Dead to Me“?

Auf Netflix Tot für mich In Staffel 3 arbeiten Judy Hale (Linda Cardellini) und Jen Harding (Christina Applegate) hart daran, ihr großes Geheimnis zu wahren: Jen hat Steve Wood (James Marsden) getötet. Während die Polizei und das FBI der Aufdeckung der Wahrheit näher kommen, wollen die besten Freunde unbedingt einen hölzernen Vogel wieder in ihren Besitz bringen, bevor die Behörden ihn in die Hände bekommen können. Warum ist der Vogel so wichtig für den Fall? Hier ist eine Auffrischung zur Bedeutung des Vogels in Tot für mich.

[Spoiler alert: The second and third sections of this story contain spoilers for Dead to Me Season 3.]

Um zu erklären, warum der Vogel in so wichtig ist Tot für mich Staffel 3, wir müssen zurück zu Staffel 1. Am Ende von Staffel 1 tötete Jen Steve vor ihrem Haus. Sie richtete eine Waffe auf ihn und wurde zuletzt gesehen, wie sie tot in seinem Swimmingpool trieb. Schneller Vorlauf zu Staffel 2, wo Jen gestand, Steve zur Selbstverteidigung erschossen zu haben.

Aber das ist nicht die wahre Geschichte; Jen hat überhaupt nicht auf ihn geschossen. Später wird bekannt, dass Jen Steve getötet hat, aber sie hat ihn tatsächlich mit einem Spielzeugvogel geschlagen, den Judy Jens jüngerem Sohn Henry (Luke Roessler) gegeben hat. Es geschah in einem Wutanfall, nachdem Steve Jen damit aufgezogen hatte, wie er und Judy Jens Ehemann Ted mit ihrem Auto angefahren hatten. Jen versteckte die Waffe und die eigentliche Mordwaffe in ihrem Safe. Dort bleibt der Vogel zu Beginn der dritten Staffel, aber nicht lange.

Das Rätsel um Steves Tod beginnt sich zu lüften Tot für mich Staffel 3, als die Polizei seine Leiche findet. Bei weiteren Nachforschungen finden sie etwas in Steves Schädel: den Schwanz des Vogels. Sie wissen nicht wirklich, was es ist, also ist es für Jen kein Problem, solange sie den Vogel versteckt hält. Leider verliert er sie.

Jens ältester Sohn Charlie (Sam McCarthy) findet den Vogel und gibt ihn Henry zurück. Henry sieht jedoch, wie verzweifelt Ben Wood (auch Marsden) über den Tod seines Zwillingsbruders geworden ist, und gibt Ben den Vogel, damit er sich besser fühlt. Ben nimmt den Vogel mit in eine örtliche Bar. Dann lässt er es versehentlich zurück und der Polizist Nick (Brandon Scott) hebt es auf.

Nick gibt Ben den Vogel zurück, beginnt aber, die Punkte zu verbinden. Er erkennt, dass das Fragment in Steves Schädel der Schwanz des Vogels ist. Dies bringt Nick und den FBI-Agenten Glenn Moranis (Garret Dillahunt) zurück zu Jen.

Zum Glück repariert Ben ihn, bevor die Polizei den Vogel wieder beschlagnahmen kann, und gibt ihn Jen zurück. Sie und Judy zerstören die Beweise, indem sie sie verbrennen und die Überreste wegwerfen.

RELATED: ‘Dead to Me’ Staffel 3 Ende erklärt: Was sagt Jen zu Ben?

Abgesehen von der wörtlichen Bedeutung des Vogels als Mordwaffe in Tot für mich, es ist auch symbolisch. Vögel tauchen in den Staffeln 2 und 3 häufig auf: der Vogel in Jens Garage, Judys Spatz-Armband, die tausend Kraniche aus Papier und natürlich der Holzvogel. Wie Thayer Birding feststellt, symbolisieren einige Vogelarten, darunter der Spatz und der Kranich, Freiheit. Als Jen Steve mit dem Holzvogel tötete, könnte dies symbolisiert haben, dass Judy sich endlich von ihrem missbräuchlichen Ex befreit hat. Vögel können auch ein Symbol für Stärke, Anmut, Tod, Liebe und Glück sein, die alle durchgängig erforscht werden Tot für mich.

Alle drei Staffeln von Tot für mich Sie streamen jetzt auf Netflix.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles