Mittwoch, November 30, 2022

Victoria Fullers Beziehungsgeschichte: Mit wem ist der ‚Bachelor in Paradise‘-Star ausgegangen?

Während der achten Staffel von „Bachelor in Paradise“ schien Victoria Fuller bereit und entschlossen zu sein, die Liebe zu finden. Spoiler für das Finale und die vorab aufgezeichnete Reunion-Show zeigen, dass sich Fullers Dating-Status in den letzten Monaten auf dramatische Weise verändert hat, und die Zuschauer werden sehen, wie sich alles am Dienstagabend entfaltet. Vor der neuesten Folge von „Bachelor in Paradise“ möchten Fans vielleicht Fullers vergangene Dating-Geschichte noch einmal Revue passieren lassen.

Folgendes müssen Sie wissen:

Als „Bachelor Nation“ Fuller zum ersten Mal traf, war sie Teil von Peter Webers „The Bachelor“-Staffel 2020. Damals führte Reality-Spoiler-König Steve einige saftige Hintergrunddetails über Fullers frühere Beziehungen auf. Einige dieser angeblichen früheren Beziehungen haben sich auf ihre Reise mit Weber ausgewirkt.

„Ich kann ehrlich sagen, dass ich in all den Jahren, in denen ich das mache, noch nie so viele negative Geschichten hatte und so viele Leute mich wegen einer Person erreichen, wie in dieser Staffel mit Victoria Fuller“, gab Reality Steve zu. Ihre Quellen hatten eine Tendenz beschrieben, mit verheirateten Männern in Virginia Beach, Virginia, wo sie lebte, auszugehen.

Fuller sah sich in „The Bachelor“ einigen Fragen zu diesen Anschuldigungen gegenüber, aber das war nicht die einzige Herausforderung, auf die sie stieß, als sie Webers neueste Rose verfolgte. Während eines persönlichen Dates mit Weber hatte Fuller die Gelegenheit, ein Konzert mit der Country-Sängerin Chase Rice zu besuchen. Wie Reality Steve enthüllte, hatte er mit dem Sänger „eine Vergangenheit“. „Sie haben sich verabredet/verabredet, bevor sie der Show beigetreten sind.“

Trotz dieser vergangenen Explosionen behielt Weber Fuller während der nächtlichen Fantasy Suite-Dates bei sich. An diesem Punkt wurde sie eliminiert und musste wieder alleine nach Liebe suchen.

Nicht lange nachdem das Finale von „The Bachelor“ für Webers Staffel ausgestrahlt wurde, fand Fuller eine neue Freundin. Wie Life & Style detailliert ausführte, verband sich Fuller mit dem ehemaligen „Bachelor“ Chris Soules, und die beiden waren ungefähr fünf Monate lang ruhig zusammen. Nachdem sie sich getrennt hatten, gab Fuller zu: „Ich lebe einfach mein bestes Leben. Wir sind getrennte Wege gegangen, aber ich respektiere ihn sehr und denke, dass er ein erstaunlicher Mann ist.

Eine Zeit lang flog Fuller unter dem Radar, wenn es um sein Dating-Leben ging. Im September, nachdem sie die achte Staffel von „Bachelor in Paradise“ gedreht hatte, trat sie dem „Almost Famous“-Podcast für ein Gespräch bei. Während dieses Podcast-Auftritts sagte Fuller, sie sei in einer einjährigen Beziehung gewesen, nachdem sie mit Soules ausgegangen war, über die sie geschwiegen hatte. Obwohl sie keine Liebe zu Weber oder Soules fand, beschloss sie, nach dem Ende dieser Beziehung „Bachelor in Paradise“ zu versuchen, weil sie bereit war, „sich niederzulassen … sich zu verloben und zu heiraten und Kinder zu haben und all die Dinge zu haben“.

„Bachelor in Paradise“ Spoiler von Reality Steve Fuller wird sich während des Finales mit Johnny DePhilllipo verloben. Wenn die Reunion-Show ausgestrahlt wird, werden die Zuschauer jedoch feststellen, dass sich die Beziehung schnell verschlechtert hat. Nachdem Fuller ihre Verlobung während der Ausstrahlung von Staffel 8 aufgelöst hatte, fing sie an, sich mit einer anderen „Bachelor Nation“-Figur zu verabreden: Greg Grippo. Fuller und Grippo waren fast ununterbrochen zusammen, seit sie zum ersten Mal zusammen in Italien gesichtet wurden, und die Fans werden gespannt sein, wie sich diese Beziehung entwickelt, sobald sie am Dienstagabend an die Öffentlichkeit gehen können.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles