Sonntag, Dezember 4, 2022

Terrence Howard sagte F*** Marvel, nachdem Don Cheadle ihn in ‚Iron Man 2‘ ersetzt hatte

Jetzt ist das Marvel Cinematic Universe das alles erobernde Medienkonglomerat, das alles über die Popkultur diktiert. So ist es leicht, den Ausgangspunkt einiger wichtiger Zeichen zu vergessen. Typisches Beispiel: Terrence Howard war Robert Downey Jr.s Co-Star in Ironman. Aber er verließ die Rolle nach dem ersten Film aufgrund eines Streits mit dem Studio. Was auch immer die schlechten Gefühle zwischen Howard und Marvel waren, die anfängliche Pause hatte keinen großen Einfluss auf das MCU. Immerhin übernahm Don Cheadle die Rolle und machte sie sich zu eigen.

Downeys Hauptrolle in Ironman startete seine Karriere neu. Es brachte ihn auf den Weg, über ein Jahrzehnt lang das Gesicht der größten Franchise des Jahrhunderts zu werden. Aber der größte Name in der Besetzung war damals Howard. Berichten zufolge erhielt der Schauspieler zwischen 3,5 und 4,5 Millionen US-Dollar, während Downey „nur“ 500.000 US-Dollar für die Rolle von Tony Stark erhielt.

Howard spielte James „Rhodey“ Rhodes, den offiziellen Vermittler zwischen Stark Industries und der US Air Force. Der Film soll Rhodes‘ zukünftigen Superhelden-Durchbruch in späteren Filmen vorbereiten. Er sieht eine frühe Version der Rüstung von War Machine und murmelt „nächstes Mal, Baby“. Angesichts des Kassenerfolgs von Ironman, Sie hätten erwartet, ihn in der Fortsetzung zu sehen. Aber das ist offensichtlich nicht passiert, da er durch Cheadle ersetzt wurde.

Es gab Hinweise darauf, dass die Änderung aufgrund von Howards Verhalten am Set vorgenommen wurde. Aber laut Entertainment Weekly wurde die Entscheidung von Regisseur Jon Favreau und der Abneigung der Marvel-Produzenten gegen seine Leistung im Film getroffen. Anscheinend führten sie zu weiteren Nachdrehs und Bearbeitungen für den endgültigen Schnitt. Wenn es Zeit zum Schreiben ist Ironman 2, Favreau und Drehbuchautor Justin Theroux haben die Handlung von Rhodes erheblich verkürzt. Dies markierte den Anfang vom Ende für Howard in der MCU.

Terrence Howard hat mehrfach deutlich gemacht, dass er nicht glücklich darüber war, von Marvel gehen gelassen zu werden. In einem Interview mit Sway in the Morning erklärte er, dass er einen Drei-Bilder-Deal mit dem Studio hatte, der ihm 8 Millionen Dollar für die Fortsetzung zahlen würde. Aber sie boten ihm nur Geschäfte im Wert von 1 Million Dollar an. „Ich wusste nicht, dass es sich nicht um einen gegenseitig bindenden Vertrag handelt; es war nur von Vorteil für sie und sie konnten mich zurücknehmen oder nicht. Sie können es ehren oder nicht“, sagte Howard.

Während eines Auftritts in wurde er von einem Fan gebeten, wieder War Machine zu werden Sehen Sie, was live passiert. „Ich liebe Don Cheadle so sehr“, begann Howard. „Ich liebe, was er daraus gemacht hat.“ Er sprach über die Möglichkeit eines „riesigen Franchise“, fügte aber „Scheiß drauf“ hinzu und bezog sich eindeutig auf Marvel.

Howard äußerte sich zuvor auch negativ über Downey Jr. Er behauptete, dass der Schauspieler einen Teil seines Geldes einsteckte, was ihm zugute hielt, dass RDJ die Rolle überhaupt bekommen hatte. Als Howard hörte, dass Cheadle ihn ersetzte, sagte er, er habe sich an Downey Jr. gewandt, in der Hoffnung, dass er die Bemühungen erwidern würde, ihn im Film zu halten. Aber diese Anrufe blieben unbeantwortet.

„Und rate mal, wer die Million bekommen hat, die ich bekommen sollte? Er hat das gesamte Franchise bekommen, also habe ich ihm tatsächlich 100 Millionen Dollar gegeben, was letztendlich ein Verlust von 100 Millionen Dollar für mich ist, weil ich versucht habe, mich um jemanden zu kümmern“, sagte Howard 2015 gegenüber Rolling Stone.

Die beiden scheinen sich wieder gut gemacht und ihre Freundschaft erneuert zu haben. 2016 postete Howard ein gemeinsames Foto von ihm und Downey Jr. auf Instagram. „Schön, meinen alten Freund wiederzusehen … #lifestooshort #allgood“, beschriftete sie.

Was seinen Ersatz betrifft, brauchte Cheadle nur zwei Stunden, um den Teil anzunehmen. Und wie erwartet erhielt er mehr Möglichkeiten, Rhodes zu einem voll ausgearbeiteten Charakter zu machen. Zuerst legte er die War Machine-Rüstung an Ironman 2. Seitdem Cheadle Er wiederholte die Rolle in fünf weiteren Filmen, darunter half er, Thanos zu Fall zu bringen Rächer: Finale.

Rhodes hatte auch eine kleine Rolle in Der Falke und der Wintersoldat. Jetzt wird Cheadle zum ersten Mal in ihrem eigenen Projekt mitspielen: der Disney+-Serie, die zum Film wurde, mit dem Titel Gepanzerte Kriege.

VERBINDUNG: Terrence Howard sagte einmal, dass seine Beziehungspause Frauen sind, die Toilettenpapier benutzen

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles