Sonntag, Dezember 4, 2022

Teddi Mellencamp verrät, warum er als Teenager keinen Kontakt zu seinem Vater hatte

Wie die Fans wissen, ist der Vater des ehemaligen „Real Housewives of Beverly Hills“-Stars Teddi Mellencamp Arroyave Sänger John Mellencamp. In einer Folge ihres Podcasts „Two Ts In A Pod“ vom November 2022, die von Tamra Judge, dem Star von „Real Housewives of Orange County“, moderiert wurde, sprach Arroyave über ihre Beziehung zu der 71-Jährigen.

Während sie die Episode „Two Ts In A Pod“ aufnahm, antwortete Arroyave auf die Frage eines Fans, warum sie behauptete, sie sei nicht reich aufgewachsen. Er erklärte, dass seine Mutter, Victoria Granucci, es schwer habe, mit Geld umzugehen.

„Als meine Eltern sich scheiden ließen, war ich in der dritten Klasse, meine Mutter erhielt eine beträchtliche Menge Geld, aber sie war ein junges Mädchen. Sie heiratete meinen Vater, als sie 18 war, also zogen wir in ein völlig anderes Bundesland, an einen neuen Ort, was auch immer. Er bekam eine Pauschale und dann würde er Kindergeld bekommen“, erklärte Arroyave.

Die Mutter von vier Kindern sagte weiter, sie hätten „kein Geld“, als sie in die High School kam. Sie teilte auch mit, dass ihr Vater sie finanziell nicht unterstützt habe, als sie sich entschied, in Kalifornien zu leben.

„Meine Regel mit meinem Vater war, dass ich mich selbst versorgen musste, wenn ich nach Kalifornien ziehen und nicht aufs College gehen wollte. Also habe ich keinen Treuhandfonds, es gab keinen Treuhandfonds“, sagte der ehemalige Bravo-Charakter.

Sie teilte dann mit, dass ein Gespräch über Finanzen sie davon abhielt, mit der Sängerin von ‚Jack & Diane‘ in Kontakt zu treten.

„Als ich 15 war, gerieten wir in einen Streit und sprachen drei Jahre lang nicht über Geld“, erzählte Arroyave. „Weil wir so tun wollen, als hätten wir keine Gefühle, sagen wir Dinge wie ‚die besten drei Jahre meines Lebens‘. Sie wissen, wie wir diese Witze machen.

Während der Folge „Two Ts In A Pod“ teilte Arroyave mit, dass sie daran interessiert wäre, zu RHOBH zurückzukehren. Wie die Fans wissen, wurde die Reality-TV-Persönlichkeit aus der Serie gefeuert nach Staffel 10. Er erklärte, dass er wünschte, er hätte die Möglichkeit, sein Privatleben transparenter zu gestalten. Die All-In-Gründerin hat enthüllt, dass sie und ihr Ehemann Edwin Arroyave Beziehungsprobleme hatten, als sie ihre erste Staffel von RHOBH drehten, die 2018 Premiere hatte.

„Es gibt Dinge, die ich vorher wirklich nicht sagen konnte, die ich an mir ändern würde“, teilte Arroyave mit.

Sie teilte auch mit, dass ihr Vater ihr geraten habe, „hart zu spielen“, um möglicherweise zu RHOBH zurückzukehren.

Im Oktober 2022 gab Arroyave bekannt, dass bei ihr ein Melanom im Stadium 2 diagnostiziert worden war RHOBH Alaun sprach währenddessen über ihre gesundheitlichen Probleme ein Auftritt im November 2022 auf der ‚Tamron Hall Show‘. Arroyave teilte mit, dass sie ihre Diagnose zunächst verleugnete und versuchte, für ihre Familie ein mutiges Gesicht aufzusetzen.

„Ich fühlte mich wirklich stark und hatte das Gefühl, meiner Familie eine gute Show bieten zu müssen. Und dann merkte ich, dass ich angespannt war. Und ich war nicht, was ich von Natur aus für sie bin. Und authentisch zu sein und ihnen gegenüber anfällig zu sein, ist das, was sie brauchten“, sagte Arroyave.

Die 42-Jährige teilte auch mit, dass sie ihre Diagnose als Lehrmoment für ihre Kinder nutzt.

„Ich habe überall Narben, jetzt auf meiner Schulter, ich brachte die Kinder zum Arzt. Sie zu zeigen, ihre Muttermale untersuchen zu lassen, ihre Körper zu sehen“, sagte Arroyave.

WEITER LESEN: Jax Taylor erwog, zu den „Vanderpump-Regeln“ zurückzukehren

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles