Samstag, Dezember 3, 2022

Sharna Burgess bittet um einen Emmy für DWTS Staffel 31

Beim Finale der 31. Staffel von „Dancing with the Stars“ schwärmte das Paar der 30. Staffel (und das echte Paar) Sharna Burgess und Brian Austin Green von einem Auftritt besonders: Mark Ballas und Charli D‘ Freestyle Amelio.

Hier ist, was sie zu sagen hatten:

Während des Live-Finales der 31. Staffel von „Dancing With the Stars“ freuten sich die professionelle Tänzerin Sharna Burgess – die nach der Geburt ihres Sohnes Ende Juni ihre Pause in der 31. Staffel einlegte – und ihr Partner und Vater Brian Austin Green auf ein paar Auftritte . Burgess sagte auch, Ballas und D’Amelios Kür habe sie zum Weinen gebracht.

„Ich habe geweint. Ich habe darüber geweint. Es war eines der besten Dinge, die ich je in dieser Show gesehen habe“, sagte Burgess in ihren Instagram-Geschichten und fügte hinzu: „Mark braucht die ganze Saison über einen verdammten Emmy. Also Hit.

Green fügte hinzu: „Ich bin ein großer Fan von beiden. Der Typ kann mir nichts tun, das ist großartig. Marco, du bist der Mann. Der Mann.“

Das Paar war auch sehr beeindruckt von der Kür von Val Chmerkovskiy und Gabby Windey und sagte, die beiden hätten es in dieser Saison geschafft.

„Val, du bist der Mann. Es war so gut. Gabby, das war unglaublich. Ihr habt es in dieser Saison geschafft, verdammt stolz auf euch beide“, sagte Green.

„So verdammt stolz. Gabby, du bist unglaublich. Ich kann nicht glauben, dass du noch nie Standard oder Latein gemacht hast. Du bist eine fantastische Tänzerin, du hattest einen fantastischen Trainer. Jenna, du hast sie mit dieser Choreografie zermalmt. Du bist unglaublich, ich habe es genossen, es zu sehen. Ich kann es kaum erwarten, ihn wiederzusehen, wenn wir nach Hause kommen“, sagte Burgess.

In einer kleinen Komödie der Fehler hätte es das Paar fast nicht bis zum Finale geschafft, weil sie umziehen würden und Burgess im neuen Haus buchstäblich keine Kleider mehr hatte und einen Notlauf zu einem Kaufhaus machen musste um etwas Passendes zum Anziehen zu finden.

„Unterhaltsame Tatsache, all unsere Sachen sind in Kisten und tatsächlich sind einige meiner Sachen noch in Malibu und heute wurde mir klar, dass es nicht so ist, dass ich nichts zum Anziehen habe, ich habe buchstäblich nichts, was ich habe Leistung tragen“, teilte Burgess in einer anderen Instagram-Geschichte mit. „Ich habe Jogginghosen und T-Shirts und meine Golden Goose-Hausschuhe. Also fahre ich erst jetzt nach Hause, nachdem ich zu Nieman Marcus gelaufen bin, um heute Abend etwas zum Anziehen zu finden.

Sie fügte hinzu: „Ich werde ein nacktes Gesicht ohne Make-up oder spät sein … aber was auch immer ich tun muss, um dorthin zu gelangen, ich werde es tun, weil ich diese Show nicht verpassen werde.“

Später raste das Paar zum Finale und teilte seinen Anhängern mit, dass sie feststellten, dass ihr Wasser abgestellt worden war.

„Wir kommen, ich habe ihn so schnell wie möglich eingeholt. Ich kam nach Hause und das Wasser war nicht an“, teilte Burgess mit.

Green griff dann die Geschichte auf: „Also sind wir umgezogen. Wir sind in ein neues Haus umgezogen und bei der Übergabe der Versorgungsunternehmen vom Vorbesitzer an uns wurde das Wasser vorübergehend abgestellt. Niemand ließ uns wissen: „Hey, wir stellen Ihnen das Wasser für ein paar Stunden ab.“ Also drehten wir die Wasserhähne auf und es kam nichts heraus. Es hat die Dinge ein bisschen beeinflusst.

„Es war super aufregend“, sagte der Profitänzer lachend. „Aber wir kommen und wir sind so geladen.“

„Dancing With the Stars“ kehrt 2023 für seine 32. Staffel zurück. Es gibt noch kein Wort darüber, ob Burgess zur Show zurückkehren wird, aber nach der Geburt ihres Sohnes sagte sie, sie hoffe, irgendwann zurückkehren zu können.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles