Mittwoch, November 30, 2022

In dem Moment, in dem Audrina Patridge klar wurde, dass sie sich von Corey Bohan scheiden lassen musste

Die Reality-TV-Berühmtheit Audrina Patridge und der Sportler Corey Bohan waren von 2016 bis 2018 verheiratet. Hier ist was Die Hügel Der Star sagt, es habe ihr klar gemacht, dass es Zeit für eine Scheidung sei.

Patridge, die eine Tochter mit ihrem Ex-Mann teilt, sagt, die Beziehung sei „giftig“. Bei einem Interview auf der Nenn mich Papa Podcast, spricht über die Beziehung und wie sie sich zu verschlechtern begann.

„Das ist kein Geheimnis [the relationship] es war giftig“, sagt Patridge. „Ich meine, es gibt Bilder von mir, wie ich die ganze Zeit auf der Straße weine. Ich habe versucht, es vor vielen Leuten zu verbergen, weil es peinlich ist, es ist demütigend. Ich dachte, wenn wir heiraten und jetzt dieses wunderschöne Baby zusammen hätten, wäre alles großartig.

VERBUNDEN: Der Moment, in dem Jennifer Lopez klar wurde, dass sie sich von Marc Anthony scheiden lassen musste

Berichten zufolge reichte Patridge nur 10 Monate nach ihrer Heirat mit Bohan die Scheidung ein. Patridge enthüllt den Moment, in dem sie erfuhr, dass sie sich scheiden lassen musste Nenn mich Papa Podcasts. Partridge sagt, sie habe die Entscheidung getroffen, nachdem ihr Mann sie angeblich gestoßen hatte, während sie ihr Baby hielt.

„Ich bin erstarrt“, sagt Patridge. „Und ich wusste nicht, was ich tun sollte. Ich wusste in dem Moment, als ich die Polizei rief, es war vorbei. Es hätte sich nicht geändert. Und ich habe ihm so viele Chancen gegeben. Und sobald ich meine Tochter habe, ist es, als würdest du nicht mehr für mich leben.

Patridge sagt, dass sie die gemeinsame Elternschaft mit ihrem Ex-Mann schwierig findet. „Ehrlich gesagt ist das im Moment das Schwierigste für mich“, sagt sie zu In Touch. „Wenn dein Ex unkooperativ ist und alles schwierig macht, [reading this book Joint Custody With a Jerk] es hilft mir sehr, weil es ein Kampf war.

Patridge gibt zu, dass es schwierig war, ihre Beziehung zu beenden. Er erzählte People, dass es war, als würde man einen Tod leben.

„Scheidung ist wie Trauer um einen Toten“, sagt Patridge der Veröffentlichung. „Sie schließen ein Kapitel in Ihrem Leben ab. Und wenn Sie ein Kind in der Mischung haben, macht es die Sache schwieriger. Also Werbung hinzuzufügen und Leute, die dich verurteilen … es macht die Dinge nur millionenfach schlimmer.“

Patridge sagt, sie habe sich Zeit genommen, um zu heilen und an einer Therapie teilzunehmen. Sie konzentriert sich darauf, wieder auf Kurs zu kommen und ihr Leben zurückzuerobern.

„In den letzten fünf Jahren habe ich mich nur darauf konzentriert – gesund zu werden und zur Therapie zu gehen“, sagt Patridge gegenüber Entertainment Tonight Canada. „Und verschiedene spirituelle Dinge tun und in die Kirche gehen und sich mit anderen Menschen verbinden, die die gleichen Dinge durchgemacht haben. Ich möchte das, was ich durchgemacht habe, nicht in eine neue Beziehung mitnehmen. Ich möchte heilen, ich möchte, dass meine Tochter das Beste aus mir herausholt und weiß, dass sie stark wird und diese Dinge niemals durchmachen muss. Ich kann richtig fahren.

Sheiresa Ong Zwitschern.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles