Samstag, Dezember 3, 2022

Drake erklärt, warum „Gottes Plan“ missverstanden wurde: „Ich weiß nicht, ob sie den Text gelesen haben“

„God’s Plan“ wurde 2018 vor Drakes fünftem Studioalbum veröffentlicht. Skorpion. Die Single wurde zu einem ihrer größten Hits und dominierte wochenlang die Charts. Jahre später sagt Drake, dass „God’s Plan“ missverstanden wurde, weil er nicht glaubt, dass es der Motivationstrack ist, den viele seiner Fans machen.

„God’s Plan“ ist einer von Drakes größten Hits, erreichte 11 Wochen lang Platz 1 der Billboard Hot 100 und blieb 36 Wochen in den Charts. Es wurde für mehrere Preise nominiert und brachte dem kanadischen Rapper einen Grammy für den besten Rap-Song ein. Das Musikvideo hatte die gleiche Wirkung und erreichte über 1,4 Milliarden Aufrufe auf YouTube.

In dem Musikvideo verschenkte Drake auf verschiedene Weise eine Million Dollar an Menschen in Florida. Dazu gehörte die Spende eines Stipendiums in Höhe von 50.000 US-Dollar, das Anbieten kostenloser Einkaufsbummel, der Kauf von Kinderspielzeug und die Verteilung von Geldbergen an zufällig ausgewählte Familien. Das Video erhielt viele Nominierungen, verband das Lied aber auch mit Optimismus und einer erhebenden Stimmung.

Kürzlich lehrte Drake an der Florida International University als Teil der Klasse von Gastgewerbe-Guru David Grutman. Während des einstündigen Gesprächs, das von Seite Sechs geteilt wurde, sprach der Rapper „Hotline Bling“ über seinen kreativen Prozess zur Musik und enthüllte, dass er nicht beabsichtigte, dass „God’s Plan“ die Motivationshymne wird, für die viele es hielten.

„Manchmal vergisst man zum Beispiel die größten Hits oder … die, die wie die einfachsten erscheinen, waren wirklich nicht so einfach“, teilte Drake mit. „‚God’s Plan‘ ist auch ein weiteres Beispiel für einen Song, der meiner Meinung nach immer noch eine große Integrität hat. Es ist kein triviales Lied. Natürlich assoziieren viele Leute es mit Video. Angenommen, dieses Lied ist positiv und erhebend. Aber ich erinnere mich, dass ich diesen Song für meine Freunde geschrieben habe.

„Es war wie für die Jungs. Wir stellten uns vor“, fuhr sie fort. „Ich hatte das Gefühl, verrückt zu reden, und plötzlich wurde es zu einer motivierenden Platte. Ich dachte: ‚Ich weiß nicht, ob sie die Texte gelesen haben.’“

Auch wenn die Texte missverstanden werden, ist es schwer, das Musikvideo als alles andere als inspirierend zu sehen. Wie auch immer, Drake ist höchstwahrscheinlich zufrieden mit dem Erfolg des Songs, egal wie er verstanden wird.

Ansichten ist Drakes viertes Studioalbum, das 2016 debütierte. Das Album enthielt viele Hit-Singles, darunter „Check It Out“, „Hotline Bling“ und „One Dance“. Während der Konferenz enthüllte Drake zwei seiner Lieblingssongs vom Album und sie sind ein paar tiefe Schnitte.

„Ich denke ‚Feel No Ways‘ und ‚Fire & Desire‘ [are two] auch einige meiner Lieblingslieder“, sagte Drake.

Ansichten es erreichte 13 Wochen lang Platz 1 auf dem Billboard 200 und wurde 340 Wochen lang gechartert. Drake führt weiterhin die Charts mit seinem neuesten gemeinsamen Album mit 21 Savage an. Sein Verlust. Das Album debütierte am 4. November und erreichte schnell Platz 1.

VERBINDUNG: Wie viele Nr. 1-Hits hat Drake?

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles