Sonntag, Dezember 4, 2022

Die Zeit, als Ringo Starr eine Rocklegende das Sprechen verlernen ließ

Ringo Starr ist seit 60 Jahren international bekannt. Der Schlagzeuger half den Beatles, ihren Ruhm zu verwalten, damit sie nicht wie Elvis Presley endeten, und die Fab Four hatten Erfolg. Ringos starke Persönlichkeit und sein langjähriger Ruhm ließen einen anderen Rockstar das Sprechen vergessen, als sie den berühmten Schlagzeuger traf.

Ringo fand immer einen Weg, bescheiden zu bleiben, selbst als die Beatles zu Superstars wurden.

Zu einer Zeit, als er der berühmteste Schlagzeuger der Welt war und unzählige junge Musiker beeinflusste, behauptete er (zu Unrecht), er sei kein guter Schlagzeuger. Paul McCartney und George Harrison waren Yoko Ono gegenüber nicht sehr einladend, als John Lennon sie ins Boot holte. Der Schlagzeuger hingegen hatte eine reine Ringo-Reaktion: Er war freundlich, akzeptierte und urteilte nicht voreilig.

Geschichten wie diese sind der Grund, warum ein Musiker Ringo den zugänglichsten Beatle nannte. Der Ex-Richard Starkey mag zugänglich und bescheiden sein, aber ein anderer Rockstar vergaß, wie man spricht, als er versuchte, mit Ringo ins Gespräch zu kommen.

VERBUNDEN: Letztes Mal wurde Ringo Starr bei einem Song ersetzt, weil er Schwierigkeiten hatte, Schlagzeug zu spielen

Der frühere Frontmann der Stooges, Iggy Pop, ist vielleicht nicht so berühmt wie Ringo, aber er ist seit den 60er Jahren auch ein Rockstar. Pop war jedoch fast sprachlos – fast von den Sternen überrascht – als er versuchte, mit Ringo zu sprechen, wie er während eines Audacy-Interviews (über YouTube) verriet.

Laut Pop nahmen beide Musiker an einer Wohltätigkeitsveranstaltung teil, die reibungslos verlief. Als Pop jedoch versuchte, Ringo während eines Konzerts eine Frage zu stellen, vergaß er, wie man spricht.

Wenn Ringos bescheidene Präsenz ausreicht, um einen Rockstar wie Pop das Sprechen zu vergessen, dann muss seine Star-Power aus den Charts sein.

VERBUNDEN: Ringo Starrs epischer Applaus für Paul McCartney, nachdem er einmal einen beiläufigen Witz über die Nüchternheit des Schlagzeugers der Beatles gemacht hatte

Iggy Pop vergaß, wie man spricht, als er Ringo traf, was Sinn macht. Pop enthüllte Aucacy, dass Ringo und die Beatles einige seiner ersten musikalischen Lieben als Teenager waren.

„Ringo ist legendär. Ich war ein Teenager, als ihre Platten herauskamen, und ich saß mit einem großen Radio in der Küche und wartete – musste mir die gesamten Top 40 anhören, um auf den einen Song zu warten“, sagte Pop. „Ich hätte ein bisschen Teenager-Orgasmus Nicht buchstäblich, aber dieses Zittern durch meinen Körper, als ich diese Band ursprünglich hörte.

Ringo Starr ließ Iggy Pop vergessen, wie man spricht (oder zumindest München richtig ausspricht), als der Stooges-Sänger versuchte, ein Gespräch anzufangen, was Sinn macht. Pop ist ein lebenslanger Beatles-Fan, also werden wir ihn nicht dafür verurteilen, dass er vom Star getroffen und von Emotionen überwältigt war, als er eines seiner Idole traf.

Um mehr über die Welt der Unterhaltung und exklusive Interviews zu erfahren, abonnieren Sie Showbiz-Spickzettel-YouTube-Kanal.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles