Samstag, Dezember 3, 2022

„Dead to Me“ Staffel 3 Finale erklärt: Was sagt Jen zu Ben?

Die dritte und letzte Staffel von Tot für mich ist auf Netflix eingetroffen. Staffel 3 setzt die Geschichte der besten Freundinnen Jen Harding (Christina Applegate) und Judy Hale (Linda Cardellini) auf einer kurvenreichen Reise der Vergebung, der Not … und des Mordes fort. Während die meisten der ausstehenden Probleme zusammenhängen Tot für mich Das Finale der dritten Staffel hinterlässt bei den Fans einen letzten Cliffhanger. Hier ist, was in dieser Saison mit Judy und Jen passiert und wie alles endet.

[Spoiler alert: The following story contains spoilers for Dead to Me Season 3.]

In der dritten Staffel gibt es viele Geheimnisse und Wendungen zu enthüllen. Es beginnt mit dem Autounfall von Jen und Judy aus Staffel 2: Ben Wood (James Marsden) ist der Schuldige in diesem Hit-and-Run-Fall, aber er weiß nicht, dass Jen und Judy davon betroffen waren. Während Staffel 3 versucht die Polizei, den für den Unfall verantwortlichen Fahrer zu finden. Ben gesteht Judy und Jen schließlich, dass er sie geschlagen hat und sie ihm vergeben. Ben wird jedoch wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen. Kommt wegen guter Führung aus dem Gefängnis.

Unterdessen verbergen Judy und Jen weiterhin die Tatsache, dass Jen Steve (auch Marsden) getötet hat. Nick (Brandon Scott) und FBI-Agent Glenn Moranis (Garret Dillahunt) sind dabei, die Wahrheit herauszufinden. Judy zerstört jedoch die Mordwaffe – den Holzvogel – und gesteht das Verbrechen selbst, um Jen zu retten.

Als ob das Verbergen ihres Geheimnisses nicht schon stressig genug wäre, erhalten Judy und Jen schockierende Neuigkeiten: Judy hat Gebärmutterhalskrebs im vierten Stadium und Jen ist schwanger mit Bens Baby. Unglücklicherweise entdeckt Judy auch nach der Chemotherapie, dass sie unheilbar ist. Die Polizei gibt Judy drei Wochen Zeit, um sich einer klinischen Studie zu unterziehen, was ihr und Jen genug Zeit gibt, für einen letzten Urlaub nach Mexiko zu fliehen. Dort erfährt Jen, dass sie ein kleines Mädchen bekommt. Und obwohl die Zuschauer es nicht sehen, stirbt Judy nach einer emotionalen letzten Nacht mit Jen auf ihrem Boot zu ihren eigenen Bedingungen.

Jen kommt allein nach Hause und bekommt ihr Baby, das sie Joey nennt. Sie und Ben landen zusammen, und obwohl Jen traurig darüber ist, Judy verloren zu haben, hat sie ein Happy End mit ihrer Familie. Aber es gibt noch ein weiteres Geständnis, das sie Ben gegenüber machen muss.

Tot für mich Staffel 3 endet mit einem Cliffhanger, als Jen sich an Ben wendet und sagt, sie habe ihm etwas zu sagen. Das Ende verblasst vor seinem Geständnis und lässt die Zuschauer für immer fragen, was er zu sagen hat. Jen bemüht sich, Ben die ganze Saison über die Wahrheit über den Mord an ihrem Bruder zu sagen, also wird impliziert, dass sie sich endlich entscheidet, sauber zu werden. Und da ist Vergebung ein wichtiges Thema in allem Tot für mich, kann vorhergesagt werden, dass Ben Jen den Mord schließlich verzeihen würde. Oder würde es?

VERBINDUNG: Christina Applegate über das Beenden von Dead to Me Staffel 3 in ihrem „Zustand“ trotz MS-Diagnose

Da es keine geben wird Tot für mich Staffel 4, Fans können nur spekulieren, wie das letzte Gespräch zwischen Jen und Ben verläuft. In einem Reddit-Thread des Finales diskutierten die Leute darüber, ob Ben Jen tatsächlich vergeben würde, weil sie seinen Bruder getötet hatte. Einige waren sich einig, dass die Begnadigung für die Geschichte sinnvoller gewesen wäre.

„Ich denke, es passt zu den Themen der Show, anzunehmen, dass Ben ihr vergeben hätte. Wenn wir jedoch realistisch sind, denke ich, dass er es nicht tun würde (es sei denn, er hat kurz darauf einen Mord begangen, bei dem er Jens Hilfe brauchte, um ihn zu vertuschen, und so den Kreislauf des Tötens und Lügens fortzusetzen, der die ganze Bande zusammenhält) “, eins Fan hat geschrieben.

„Ich denke, er würde ihr verzeihen, wegen des Wachstums, das sie auch gemacht hat“, fügte eine andere Person hinzu.

Auf der anderen Seite dachten einige Fans, es wäre zu nachsichtig, weil Jen das Geheimnis so lange gehütet hatte und wie verletzt Ben über den Tod seines Bruders war.

„Ich glaube nicht, dass er ihr vergeben würde. Es ist zu lange her, dass etwas so Intensives enthüllt werden könnte. Sie hat ihm die Fahrerflucht nur verziehen, weil sie sich wegen Steve schlecht gefühlt hat“, schrieb eine Person.

Was denkst du passiert zwischen Jen und Ben am Ende von Tot für mich Staffel 3? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Alle drei Staffeln von Tot für mich Sie streamen jetzt auf Netflix.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles