Sonntag, Dezember 4, 2022

Brian Austin Green verrät, ob er mehr Kinder mit Sharna Burgess will

Sharna Burgess ist seit Ende 2020 in einer Beziehung mit dem Schauspieler Brian Austin Green. Der ‚Dancing with the Stars‘-Profi wurde später mit ihrem Freund am 30th Promi-Ballsaal-Wettbewerbssaison im Jahr 2021.

Burgess und Green begrüßten am 28. Juni 2022 ihr erstes gemeinsames Kind, Zane Walker Green. Das Neugeborene ist das erste Kind des professionellen Tänzers, aber er ist das fünfte Kind von Green.

Der ehemalige ‚Beverly Hills 90210‘-Star hat einen erwachsenen Sohn, Kassius Marcil-Green, aus seiner früheren Beziehung mit der Schauspielerin Vanessa Marcil, und teilt die Kinder Noah Shannon, 9, Bodhi Ransom, 8, und Journey River, 5, mit seiner Ex. Frau, Schauspielerin Megan Fox, laut People.

Der DWTS-Profi und ihr Mann haben bereits ein sehr volles Haus, aber in einem kürzlichen Interview enthüllte Green, dass ein weiteres Baby nicht ganz vom Tisch ist.

In einem Interview mit Hollywood Life im November 2022 enthüllte der 49-jährige Green, dass es für ihn eine schwierige Entscheidung ist, zu diesem Zeitpunkt mehrere Kinder zu haben. Während sie anerkennt, dass die 37-jährige Burgess es liebt, Mutter zu sein und „großartig“ mit ihrem Baby und ihren anderen Kindern umgeht, sagte sie, es wäre eine große Sache, ein weiteres Kind in die Mischung aufzunehmen.

„Ich weiß, dass sie es gerne noch einmal erleben würde“, sagte Green über Burgess. „Aber gleichzeitig ist es logistisch gesehen, dass das Beobachten von sechs Kindern das Leben verändert.“

Der Schauspieler erklärte, dass dies bedeuten würde, ein Fahrzeug zu kaufen, das groß genug ist, um eine achtköpfige Familie unterzubringen, und Urlaub und Hotelzimmer für eine große Gruppe zu planen.

„Es ist etwas, das wir besprochen haben, das eine absolute Entscheidung sein muss, das muss etwas sein, worüber wir wirklich nachgedacht haben und das wir planen, und es darf nicht überraschen“, sagte Green mehrere Kinder haben. „Es kann nicht etwas sein, bei dem es heißt: ‚Oh mein Gott, ich bin schwanger.‘ Es funktioniert an dieser Stelle nicht. Wir müssen viel, viel verantwortungsvoller sein.“

Burgess und Green hatten schon früh in ihrer Beziehung Gespräche über Babys, weil sie darauf bestand.

Während eines Interviews im Mai 2022 in „Guten Morgen Amerika“ Der Mirrorball-Champion gab bekannt, dass sie und Green das Thema schon früh besprochen hatten, und es gab einige Bedenken, da der Vater von vier Kindern zunächst dachte, er wolle nicht mehr Kinder haben.

„Brian wusste immer, dass ich Kinder haben wollte, weil das ein Problem für mich war“, sagte Burgess. „Eines der Dinge, die ich in ihn verliebt habe, ist zuzusehen, wie er Vater wurde, und die Art und Weise, wie seine Eltern und ich dachten, es wäre so erstaunlich, ein Kind mit ihm großzuziehen. „

Green sagte zuvor gegenüber Entertainment Tonight, dass Baby Zane sein jüngster Ausflug in die Vaterschaft sein könnte.

„Ich glaube, ich bin um fünf fertig [kids]“, sagte er. Aber er fügte hinzu: „Ich sage nie, beachten Sie, ich sage: ‚Ich denke.‘ Und es gibt viel, was aus dem Denken entstehen kann, es gibt viel Raum für Veränderungen darin.

WEITER LESEN: Derek Hough beschreibt seine Ehe mit Hayley Erbert

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles