Mittwoch, November 30, 2022

„Blue Bloods“: Anthony droht Joe, Erin zu beschützen

Im schwach beleuchteten Büro von Erin Reagan (Bridget Moynahan) geht es heiß her. Blaues Blut. Aber die einzige Person, die normalerweise auf seiner Seite ist, ist Anthony Abetemarco (Steve Schirripa). Dieses Mal drohte sie ihrem Neffen, sie zu beschützen.

[Spoiler alert: This article contains spoilers from Blue Bloods Season 13 Episode 6, “On Dangerous Ground.”]

VERBINDUNG: ‘Blue Bloods’: Anthony macht eine Anspielung auf einen Mob-Film, als er undercover geht

Anthony hilft Erin seit Jahren in ihrem Büro. Sie sind gute Freunde und Anthony hat sie sehr beschützt.

Das war ihrem Ex-Mann Jack Boyle (Peter Hermann) klar. In „Higher Standards“ spricht Jack wieder mit Erin über einen seiner alten Fälle.

Anthony sagte zu Erin: „Jedes Mal, wenn dieser Typ vorbeikommt, gibt es jedes Mal Probleme.“ Anthony hatte in dieser Episode nicht recht mit Jack. Aber es zeigte, dass Anthony keine Angst hat, seine Meinung zu sagen, wenn er denkt, dass er mit Erin das Richtige tut.

VERBINDUNG: „Blue Bloods“: Warum Erin und Anthony laut Steve Schirripa „eine großartige Kombination abgeben“.

„On Dangerous Ground“ zeigt Joe Hill (Will Hochman) vor Gericht, der darauf wartet, dass Erin bei einem Fall hilft. Ein Anwalt namens Davis (Derrick Williams) tauchte nicht auf, also vertrat er ihn. Der Angeklagte in dem Fall war im Besitz einer großen Menge Kokain.

Joe entdeckt Davis schlafend in seinem Haus. Es stellt sich heraus, dass er in der Nacht zuvor von einer Frau unter Drogen gesetzt wurde. Diese Frau wurde zum Angeklagten geschickt, weil Davis dafür bezahlt wurde, Fälle zu ihren Gunsten zu werfen, aber sie hat ihre Seite des Deals nicht eingehalten.

Davis, Erin, Anthony und Joe sprachen später über die Situation in seinem Büro. Joe schrie Davis an und sagte Erin, er habe ihr Büro wie Idioten aussehen lassen, besonders sie.

„Sprich nicht so mit ihr“, sagte Anthony.

„Es tut mir leid, ich kümmere mich tatsächlich um die Menschen, die von ihm betroffen sind, und nicht nur um den Ruf Ihres Büros“, antwortete Joe.

„Ich schlage vor, du verschwindest jetzt, bevor ich dich durch die Wand stoße!“ Antonio warnte.

Joe sah Erin an, die nichts zu seiner Verteidigung sagte. Joe überholte Davis und fuhr davon.

Die Folge enthielt keine weitere Szene zwischen Anthony und Joe. Aber es zeigte Erin, wie sie nachts auf einem Basketballplatz mit ihrem Neffen sprach.

Sie dankte ihm für seine Arbeit, setzte aber ihre angeregte Unterhaltung fort. Er entschuldigte sich dafür, dass er die Dinge gesagt hatte, die er gesagt hatte. Erin sprach dann darüber, wie sie sich in ihrem Büro verhält.

„So kannst du nicht handeln“, sagte er. „Ich habe bereits Danny (Donnie Wahlberg) und Jamie (Will Estes), die in mein Büro stürzen und so tun, als ob ihnen das Haus gehört. Aber sie sind meine Brüder. Du bist nicht. Du bist mein Neffe und zeigst etwas Respekt.“

Joe behauptete, er habe verstanden und mache nur seinen Job. „Vergiss nicht, dass dein Vater mein Bruder ist und sich dafür schämen würde, wie du mit mir gesprochen hast“, sagte sie.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles