Samstag, Dezember 3, 2022

Andy Cohen beschimpft den „Real Housewives“-Star, weil er die Franchise „zerstört“ hat

Andy Cohen rief in der Folge seiner SiriusXM-Show auf Radio Andy vom 16. November 2022 einen „Real Housewives“-Star aus.

Während der einstündigen Show wurde Cohen nach ihren Gefühlen zu Bethenny Frankels neuem Podcast „Rewives“ gefragt. Die ehemalige ‚Real Housewives of New York‘-Darstellerin teilte am 9. November 2022 die Details ihres neuen Unternehmens auf ihrem Instagram-Account mit.

„Ich bin Hausfrau, aber DIESES Mal … mache ich etwas völlig anderes und zu meinen eigenen Bedingungen. Dies ist eine neue Art von #Podcast, in dem ich tiefe und aufschlussreiche Gespräche mit unerwarteten Vordenkern und berühmten Freunden führe, wobei ich die kultigsten Housewives-Episoden als Vehikel für urkomische und unverschämte Kommentare zu echten Themen verwende“, erklärte sie in einer Bildunterschrift.

Einige Leute waren überrascht, dass Frankel sich entschied, einen auf „Housewives“ ausgerichteten Podcast zu machen, hauptsächlich weil sie das Franchise in den letzten Jahren sehr kritisch gesehen hat.

Jetzt überlegt Cohen.

Folgendes müssen Sie wissen:

In einem Interview mit Page Six gab Cohen zu, dass er überrascht war, als er erfuhr, dass Frankel den Podcast „Rewives“ startete.

„Ich war etwas überrascht, aber wieder dachte ich: ‚Oh, das ist gut, das ist gut für dich.‘ Je mehr „Hausfrauen“-Podcasts, desto besser“, sagte er der Verkaufsstelle und tauchte dann etwas tiefer in das Radio ein.

„Ich war davon überrascht, weil es die Show in den letzten drei Jahren zerstört hat“, sagte Cohen und begann zu lachen. „Also, ich dachte, sie hat darüber gesprochen, dass es giftig ist, und es ist das und alles Schlechte, an das Sie denken können, wurde sie mit diesen Worten über die Show zitiert. Und jetzt macht sie einen ‚Housewives‘-Rückblick-Podcast“, fuhr sie fort.

„Ich sehe seine Zitate, besonders wenn sie negativ über die Show sind, also dachte ich …“, fügte Cohen hinzu.

Wie Sie sich vorstellen können, hat Frankel nach seiner Entscheidung, diesen neuen Podcast zu starten, viel Gegenreaktion erhalten. Und in typischer Frankel-Manier nutzte sie die sozialen Medien, um ihre Argumentation zu erklären.

„Für diejenigen unter Ihnen, die nicht verstehen, warum ich es getan habe, warum mir klar wurde, dass ich gegangen bin, ich nicht ein Teil davon sein wollte, es war nicht das, was ich dachte, ich sollte mit meinem Leben anfangen, und Ich war nicht stolz darauf“, sagte sie. „Das ist meine Perspektive, meine Geschichte, meine Show, meine Erfahrung in Bezug auf eine Situation, in der wir die Bearbeitung nicht kontrolliert haben und wir den Prozess nicht kontrolliert haben, und wir haben es getan Wir haben nicht kontrolliert, mit wem wir uns umgeben und welche Reisen wir unternommen haben, wir waren nicht verantwortlich „, fügte er hinzu.

Eine Handvoll Folgen des Podcasts wurden bisher veröffentlicht, und die Zuhörer scheinen es zu genießen. Der Podcast erhielt bei Apple Podcasts 4,5 von 5 Sternen. Episoden werden wöchentlich veröffentlicht.

In der Zwischenzeit hat Frankel darauf bestanden, dass ihre Zeit bei RHONY vorbei ist, und hat deutlich gemacht, dass sie kein Teil der neuen Besetzung von „Legacy“ sein will.

WEITER LESEN: Jennifer Aydin wird von RHONJ Co-Star als „Freak“ bezeichnet

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles