Samstag, Dezember 3, 2022

Das Kyle Rittenhouse-Videospiel ermöglicht es Spielern, „liberale“ Truthähne zu erschießen.

Pünktlich zu Thanksgiving ist ein bizarres Video von Kyle Rittenhouse wieder aufgetaucht, der letztes Jahr freigesprochen wurde, weil er zwei Männer bei einem Protest gegen Black Lives Matter im Jahr 2020 erschossen hatte, und bewirbt ein Videospiel, an dessen Entwicklung er mitgewirkt hat, in dem i-Spieler „gefälschte Nachrichtentruthähne erschießen“.

In dem Clip, der auf Twitter fast 160.000 Aufrufe bekommen hat, steckt der Entwickler dahinter TÜRKEI SCHIESSEN von Kyle Rittenhouse Er sagt: „Als ich sah, wie diese Truthähne mit gefälschten Nachrichten funktionierten, musste ich sofort mit dem Programmieren beginnen.

„Die Spieler können als Kyle Rittenhouse spielen und mit einer hochspezialisierten Laserpistole jeden Truthahn abschießen, der Lügen, Propaganda oder liberale Vorurteile verbreitet“, fügen sie hinzu.

Das Spiel, das diesen Sommer veröffentlicht wurde, sollte Mr. Rittenhouses laufende rechtliche Bemühungen finanzieren, die beinhalten eine Flut von Verleumdungsklagen Er zielte auf Menschen ab, von denen er fälschlicherweise sagte, dass sie ihn als weißen Rassisten bezeichneten.

„Von Anfang an habe ich nichts falsch gemacht“, sagt Mr. Rittenhouse in einem weiteren Werbevideo für das Spiel, das einen bizarren Rap-Song über den Teenager enthielt. „Aber das hat die Medien nicht davon abgehalten, meinen Namen zu verleumden.“

Im Spiel steuern die Spieler einen Avatar von Mr. Rittenhouse und schießen auf Truthähne mit der Aufschrift „Fake News“ sowie auf Vögel mit der Aufschrift „MSDNC“ und „FNN“, die Spitznamen für MSNBC und CNN verspotten.

Im Jahr 2021 wurde Herr Rittenhouse in einem hochkarätigen Mordfall freigesprochen, nachdem er Joseph Rosenbaum (36) und Anthony Huber (26) erschossen und Gaige Grosskreutz (27) verwundet hatte.

Herr Rittenhouse, der zum Zeitpunkt der Schießerei 17 Jahre alt war, sagte, die Morde seien in Notwehr erfolgt.

Während der Proteste gegen die Rassengerechtigkeit im Jahr 2020 überquerte der Teenager von seinem Haus in Illinois aus die Staatsgrenzen und stellte sich auf die Seite selbsternannter bewaffneter Milizionäre, die Geschäfte bewachten und Ansprüche geltend machten

Der Teenager, der Polizisten vergötterte und zahlreiche „Blaue Leben sind wichtigKommentare in den sozialen Medien war es mit Mitgliedern der Proud Boys fotografiert und laut Staatsanwälten ein „White Power“ -Schild zu blinken, obwohl Herr Rittenhouse sagte, er sei sich nicht bewusst, dass die „OK“ -Geste, die er zeigte, rassistische Konnotationen hatte.

Seit er an Bekanntheit gewonnen hat, ist Mr. Rittenhouse zu einer rechten Berühmtheit geworden, die mit dem zweiten Verfassungszusatz in Verbindung gebracht wird.

Im November er traf sich mit republikanischen Mitgliedern des Kongresses in einem Pro-Waffen-Caucus.

„Es war eine Ehre für Kyle, dem 2nd Amendment Caucus beizutreten. Er ist ein eindrucksvolles Beispiel dafür, warum wir unsere Rechte aus dem zweiten Verfassungszusatz niemals auch nur einen Zentimeter aufgeben dürfen, und seine Beharrlichkeit und Liebe zu unserem Land dienten als Inspiration für die Fraktion“, so der rechtsextreme Vertreter Laurent Boebert aus Colorado sagte er The Hill.

Herr Rittenhouse hat auch einen YouTube-Kanal über Waffen gestartet.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Latest Articles